Einfamilienhaus mit schlichter Fassade

Bautagebuch einer ISOWOODHAUS-Baufamilie 

Februar 2016:
Nach diversen Terminen, Gesprächen und Verhandlungen mit drei Anbietern wurde uns klar, dass Entwürfe und Bauvorschläge von ISOWOODHAUS erstens unseren Wünschen mehr entsprachen, da es sich hier nicht um ein „Haus von der Stange“ handelte, und zweitens das Preis- Leistungsverhältnis um einiges fairer war als bei den anderen beiden Anbietern. Also entschieden wir uns im November letzten Jahres für ISOWOODHAUS. Seitdem sind wir kontinuierlich miteinander in Kontakt mit der für uns zuständigen Architektin als auch unserer Bauleitung.“ 

Oktober 2016:
Wir sind eingezogen und wunschlos glücklich!
Die Endabnahme mit unserer Bauleiterin war total unkompliziert und wirklich entspannt. Kleine Mängel werden in der nächsten Woche noch behoben.

Mehr über das Bauvorhaben dieser Baufamilie erfahren Sie hier!

Zeit für ein Fazit:
Unkompliziert, reibungslos, zügig, zuverlässig und kundennah! Ich glaube, nicht jeder kann diese Adjektive mit dem Thema Hausbau verbinden. Wir können auf abenteuerliche, sicher anstrengende, aber auch produktive und bereichernde sieben Monate zurückblicken und sind jetzt unfassbar glücklich in unserem neuen Heim. Danke Holz und Raum und ganz besonders vielen Dank an Franziska Schreiter! Eine bessere Begleitung hätten wir uns nicht wünschen können.“

Familie Kranefeld

weitere ISOWOODHÄUSER

vom barrierefreien Bungalow zum großzügigen Einfamilienhaus

Satteldachhaus mit Dachterasse
Klinkerhaus mit ISOWOOD-Dämmung
Ungewöhnliche Stadtvilla mit Erker
Familienhaus mit Farbakzenten
Innovatives Haus mit versetztem Pultdach
Ökologisch wohnen im Landhausstil